Behandlungsmethoden>> Akupressur >>Zurück zu Behandlungsmethoden

Was ist Akupressur?

Akupressur ist ein Kunstwort, das für alle die Therapie- methoden verwendet wird, bei denen bestimmte Punkte auf der Körperoberfläche (die in der Regel mit den Akupunkturpunkten identisch sind) mit Fingerdruck oder bestimmten Massagetechniken stimuliert werden. In dieser Praxis kommen verschiedene Akupressur- methoden zum Einsatz, die in der Regel von den japanischen "Berührenden Künsten" abgeleitet sind.

Diese Akupressurmethoden ermöglichen eine sanfte Beeinflussung der Zirkulation feinstofflicher Wirkkräfte, des sogenannten Qi, im menschlichen Organismus und bewirkt eine allmähliche, aber nachhaltige Lösung eventueller Blockaden dieses Flusses.
 

Diese Blockaden lassen sich in Form von tiefen Verspannungen im Bereich bestimmter Punkte ertasten. Diese Punkte werden dann von der behandelnden Person mit der einen Hand gehalten, während sie mit der anderen Hand einen oder mehrere Punkte an den Armen oder Beinen hält, die die Lösung der Qi-Blockade aus der Distanz heraus beeinflussen. Die Punkte werden ruhig, stetig und schmerzfrei für mehrere Minuten behandelt, so daß die behandelte Person sich dem Lösungsprozeß der mitfühlenden Berührung einfach überlassen kann. Schmerzhafte Verspannungen und muskuläre Panzerungen werden dadurch tiefgehend beeinflußt und über die Wiederherstellung des freien Qi-Flusses werden auch innere Funktionsstörungen positiv beeinflußt.

Im Rahmen einer längeren Behandlung kann es durch das Lösen von Blockaden auch zur Aktivierung des seelischen und gefühlsmäßigen Erlebens kommen. Die behandelte Person kann mit unterdrückten Bildern, Erinnerungen und Gefühlen in Kontakt kommen, was ein Mehr an Lebendigkeit und eine neue Flexibilität bei der Lösung seelischer Einengungen und Konflikte ermöglicht.

 
Aufgrund eines einleitenden Gesprächs und einer ausführlichen Tastdiagnose der wichtigsten Akupressurpunkte werden die Punktkombinationen ausgewählt, die am besten zur Lösung Ihrer speziellen inneren Blockaden geeignet sind. Diese Punkte werden dann mit sanftem und stetigem Fingerdruck gehalten, während Sie ruhig auf einer Behandlungsbank liegen. Eine derartige Behandlung dauert etwa 45 Minuten und sie erleben dabei in der Regel eine tiefe und anhaltende Entspannung.

 

Die Indikationen für eine Akupressurbehandlung sind im Prinzip dieselben wie für die Akupunktur. Die Fingerdruckbehandlung ist dabei aber besser geeignet für Menschen, denen das Setzen der Nadeln unangenehm oder zu schmerzhaft ist. Außerdem wird diese Methode von Menschen bevorzugt, die das Lösen ihrer inneren Blockaden und die damit verbundenen seelischen Prozesse langsam, bewußt und in Anwesenheit einer unterstützenden Person erleben möchten.




Arztpraxis Juergen Mücher I Tel.: +49 421 498091 Impressum